Bei uns findest du Rat, wenn du selbst nicht weiter kommst. Einfach Frage stellen und Antworten bekommen. Und vielleicht kannst du ja auch jemandem weiter helfen.

Melanie mitglied asked 2 Jahren ago

Wie beurteile ich Werkzeug?

Hallo! Ich hab von meinem Opa einen ganzen Keller voller Werkzeug geerbt. Wie finde ich am Besten heraus, welches Werkzeug davon gute Qualität hat und welches wahrscheinlich eher Schrott ist? Vielen Dank im Voraus!

2 Antworten
Peter mitglied answered 2 Jahren ago

Du Glückliche, wenn Dein Opa einen ganzen Keller davon hatte sind bestimmt gute Werkzeuge dabei, die auch jetzt noch problemlos ihren Zweck erfüllen. Putz das alte Werkzeug am besten mit ein bisschen Öl, es wird es dir danken.

Die Wertigkeit erkennst Du meistens schon am Markennamen oder Bezeichnungen wie Made in Germany, Made in Austria , Swissmade etc. Werkzeuge von den einschlägigen Markenherstellern sind meistens auch nach Jahren / Jahrzehnten noch ohne Probleme zu gebrauchen. Wenn Du dir trotzdem unsicher bist und evtl. Teile davon verkaufen willst, frag zur Sicherheit nochmal einen erfahrenen Handwerker/Heimwerker bei dir in der Nähe.

DIsa mitglied answered 2 Jahren ago

Als Laie ist es auf den ersten Blick glaube ich schwer zu beurteilen, vor allem wenn man die Markenhersteller gar nicht kennt. (geht mir immer so, sobald ich einen neuen Markennamen sehe :D) Ob es billiges Werkzeug ist merkst du aber schnell wenn du damit arbeitest!

Als erste Orientierung hier mal ein paar der bekannten und (aus meiner Sicht) guten Marken:
Hazet
Gedore
Wera
Knippex
Würth
Picard
Bosch
Makita
Festool
Hilti
Stihl
Metabo
Black & Decker / Dewalt

Falls Du das Werkzeug verkaufen willst am besten einfach bei ebay und Co nach den jeweiligen Marken suchen und schauen was andere gebraucht dafür haben wollen. Am Preis bzw. Gebot kannst du dann die Qualität abschätzen.
So mach ichs auch immer – und das nicht nur im Werkzeugbereich 😉

Schicke diese Seite einem Freund oder Bekannten