Bei uns findest du Rat, wenn du selbst nicht weiter kommst. Einfach Frage stellen und Antworten bekommen. Und vielleicht kannst du ja auch jemandem weiter helfen.

Karl Schäfer mitglied asked 3 Jahren ago

Wie befreie ich mein Werkzeug von Rost?

Hallo, auf meinem Werkzeug im Metallkasten hat sich über die Jahre leider Rost angesetzt. Die Drahtbürste liegt schon bereit. Wollte fragen, ob jemand von euch weiß, ob ich das Werkzeug einfach für eine Woche lang in Öl/Rostentferner einweichen kann? Möchte Zeit sparen und mir die Reinigung so einfach und bequem wie möglich machen 😀
Meint ihr, das geht??

2 Antworten
Simon mitglied answered 3 Jahren ago

Tut mir leid, aber ich glaube mit einweichen geht da nix, außer mit Rostumwandler wie Fertan und Fedox. Aber dann wird das Werkzeug an den rostigen Stellen schwarz (Phosphatisierung)
Die Anwendung eignet sich am besten, wenn du die Teile komplett eintauchen kannst.
Fedox wird 1:10 mit Wasser gemischt und wirkt optimal bei 50-60°. Am besten dann so 12 h reagieren lassen.
Ich sag dir, das Zeug frisst den Rost bis auf die Poren.
Danach Fertan (Rostumwandler) ca 24 h pur anweden.

DIsa mitglied answered 3 Jahren ago

Heyy,

ich kenne auch ne wirkungsvolle Methode mit einfachen Hausmitteln. Kennst du die Essig-Salz-Methode?

25% Essigessenz und 5 Esslöffel Salz in eine Schüssel geben und das verrostete Werkzeug reinschmeißen. Das ganze über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag kannst du die Sachen dann vom angelösten Rost befreien. Mit einer Drahtbürste, Stahlwolle oder Schleifpapier. Was auch immer du zu Hause hast.

Dein Werkzeug sollte quasi wie neu aussehen. Allerdings weiß ich nicht, wie schlimm es um dein Werkzeug steht 😉

Schicke diese Seite einem Freund oder Bekannten